«Achtsamkeit und Weitsicht»

Campaigning-36-01-kleinYeah grossartig – Peter Metzinger ist offizieller Gewinner des MK-Vordenker-Titels!

Unter dem Motto «Wanted: MK-Vordenker» startete Marketing & Kommunikation Mitte Februar die Suche nach Vordenkern und Peter Metzinger darf nun heute in der Kategorie «Dienstleister / Medien / Umsetzer / Kreation» aufs Podest steigen. Das freut das Team business campaigning riesig, denn wir sehen uns durch diese Wahl in unserer Denkweise und Methodik – dem Campaigning – bestätigt. Ein grosses Dankeschön an alle, die für Peter Metzinger und somit für das Campaigning gestimmt haben! Und letztendlich haben wir diesen Titel unserer Community zu verdanken: Denen, die ihre Stimme für Peter Metzinger gegeben haben und denjenigen, die die Idee des Campaignings als Denkweise unterstützen.

Es ist unglaublich motivierend und inspirierend zu sehen, dass das Interesse am Campaigning so wächst und dass die Zeit das Verständnis für die Notwendigkeit eines integralen und ganzheitlichen Ansatzes in den Kommunikationsberufen hervorgebracht hat. Lange seiner Zeit voraus beantwortet Campaigning die Fragen, die sich aufgrund der digitalen Umwälzungen und dem fortschreitenden Konvergieren aller kommunikativen Sphären immer dringender zu stellen beginnen.

Campaigning als Denkweise und Methode

Campaigning ist per Definition ein integraler, ganzheitlicher Ansatz, der Management-, Marketing- und Kommunikationsmethoden und oft noch ganz andere Methoden miteinander verknüpft. Ihnen allen gemeinsam ist, dass sie Veränderungen bewirken. Um Veränderungen zu bewirken müssen alle Register gezogen werden. Diese Register reichen beispielsweise von der Beratung, der Empfehlung, der Interessenvertretung, Öffentlichkeits-, Aufklärungsarbeit oder Überzeugungsarbeit, Community- oder Teambuildings bis zur Zielgruppenaktivierung und gründen sich auf eine breite Palette an Instrumentarien: z.B. Change Management, Kommunikation, PR, Marketing, Social Media, Lobbyismus, Wahlkampf und politische Kommunikation.

Im Zentrum unserer Aufmerksamkeit steht die Vision und das Ziel unseres Partners (wir nennen unsere Kunden Partner). Oftmals ist dieses Anliegen nicht direkt und einfach zu lösen ist. Doch genau hier beginnt unsere Mission, die anfangs nicht selten als eine Mission Impossible erscheint. Jedoch mit Voraussicht, Denkarbeit, einer interdisziplinären Betrachtungsweise, dem fortlaufendem Hinterfragen und präzisen Zielsetzungen, finden wir geeignete Methoden und Instrumente und beschreiten durch unkonventionelle Massnahmen am Ende gemeinsam mit unserem Partner die Zielgerade. Mission Impossible completed!

Mit der Methode des Campaignings wollen wir Begeisterung und Engagement bei den Menschen verbreiten und Meinungen bilden, die sich in den Herzen und Köpfen verankern. Es ist uns wichtig, stets durch die Augen und mit dem Herzen der Zielgruppe zu sehen. Die Frage, die wir uns u.a. täglich stellen, ist: «Wie können wir unsere Zielgruppe (oder die des Partners) erreichen und mobilisieren, für eine gemeinsame Sache oder eine Vision zu kämpfen?»

Wir legen grössten Wert auf die Interaktion und Kommunikation mit der Zielgruppe und der Community – denn gemeinsam beschreiten wir neue Wege, erreichen gemeinsam Grösseres und können gemeinsam wirklich etwas bewegen. (Wie wir auch wieder beispielhaft bei der Nominierung des MK-Vordenkers sehen.)

Als Feedback auf unsere Arbeit hören wir meist, dass neue Chancen entdeckt und auch realisiert werden konnten. Das freut uns, denn genau da sehen wir das Potenzial des Campaignings: Im  gemeinsamen Entdecken und Beschreiten neuer Wege, in einer immer stärker vernetzten Kommunikationsumgebung, deren steigendes Potenzial seine Entsprechung in einer immer grösseren Komplexität findet. Durch Flexibilität, Offenheit und Dialogorientierung nutzen wir die Chancen dieser Herausforderung und um immer genug vorauszudenken halten wir uns an den Strategischen Campaigning Grundsatz 8 «Achtsamkeit und Weitsicht».

Das ganze Team freut sich auf die kommende spannende Zeit und möchte an dieser Stelle unsere Gratulation an Manuel P. Nappo und Samy Liechti, die Gewinner der beiden weiteren MK-Vordenker-Kategorien aussprechen.

Viel Erfolg und happy Campaigning!

«Achtsamkeit und Weitsicht»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s